Einweihung Platz der Part­ner­städte in Baut­zen

worms beschilderungEinweihung des "Platz der Partnerstädte"

Die Stadt Bautzen hatte eingeladen und aus Worms kamen 5 Personen:

Bürgermeister Kosubek, Claus Scherer, vom Freundschaftskreis Barbara Wirth, Ulrike Dickhaus und Klaus Martin.

Hier der Artikel der WZ:

WORMS/BAUT­ZEN (red). Bürg­er­meis­ter Hans-Jo­achim Ko­su­bek war zum „Baut­ze­ner Früh­ling“ Gast in der Part­ner­stadt Baut­zen. Da­bei fand die Ein­wei­hung und Er­öff­nung des Plat­zes der Part­ner­städ­te in der Stadt in der Lau­sitz statt. „Un­se­re bei­den Städ­te pas­sen auf­grund ih­rer gro­ßen mit­tel­al­ter­li­chen Ge­schich­te und de­ren Zeug­nis­se her­vor­ra­gend zu­sam­men“, sag­te Ko­su­bek und rief die Dom­wei­he vor 1 000 Jah­ren durch Kai­ser Hein­rich II. in Er­in­ne­rung, der da­mals kurz zu­vor in Baut­zen war und den Baut­ze­ner Frie­den mit Bo­les­law Cho­bry, dem Kö­nig von Po­len, be­sie­gelt hat­te. Mit nach Baut­zen ge­reist war Klaus Mar­tin, der Vor­sit­zen­de des Freund­schafts­krei­ses Worms-Baut­zen. Bei der Ent­hül­lung der Part­ner­schafts­ta­fel der Stadt Worms in An­we­sen­heit von Baut­zens OB Ale­xan­der Ah­rens un­ter­strich Ko­su­bek die gu­ten freund­schaft­li­chen Be­zie­hun­gen. Zum Rhein­land-Pfalz-Tag wird ei­ne De­le­ga­ti­on aus Baut­zen in Worms da­bei sein. Ne­ben Worms sind Hei­del­berg, Ja­blo­nec in Tsche­chien, Je­le­nia Go­ra in Po­len und Dreux in Frank­reich Part­ner­städ­te von Baut­zen. 

 

Drucken E-Mail